DIE 3 HERRMANNS STELLEN SICH VOR


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Die Ur-Großeltern TEETZ & WEIHRICH

Back to the Roots > Familie TEETZ WEIHRICH WILKE HARTMANN ROLLE




Weiter geht es mit meinen Ur-Großeltern,
mit den Eltern meiner Oma,
Klara Helene Herta Klapper, geb. WEIHRICH




-----------------------------------------------------------------------------------------

Von links: Bruno Klapper, Anneliese Hartmann, geb. Lück, (Ehefrau zu Kurt Hartmann), Helene Klapper, geb. Weihrich und die erste Tochter von Kurt Hartmann, Ursula Hartmann, geb. 1937

Meine Omi Helene Klapper mit Ihrer Mutter, meiner Ur-Großmutter, Martha TEETZ

Meine Schwester Monika, meine Ur-Großmutter Martha TEETZ und mein Bruder Wolfgang

Meine Ur-Oma, Martha Hedwig Gertrud Teetz war 3 mal verheiratet und hatte insgesamt 5 Kinder.



TEETZ, Martha Hedwig Gertrud
geb. 12.01.1881 Guben/Brandenburg
Konfirmation: 06.03.1895 in Guben/Brandenburg
Beruf: Wirtschafterin
gest. 13.01.1964 in Kiel-Flintbek
im Kreis Pflegeheim um 17:00 Uhr


Urkunden zum Vergrößern anlicken

Taufblatt und Konfirmationseintrag aus dem Kirchenbuch der Stadt- und Hauptkirche zu Guben Sterbeurkunde aus Kiel-Flintbek 1881

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------







1. unehelicher Sohn zu Martha Hedwig Gertrud TEETZ:

TEETZ, Friedrich Paul Walter
geb. am 01.07. 1900 in Guben/Brandenburg
Beruf: Dreher
gest. 06.11.1987 in Guben/Brandenburg

Eheschließung am 17.10.1925 in Guben mit

DREHER, Frieda Helene
geb. 15.04.1901 in Guben/Brandenburg
gest. 22.01.1985 in Guben/Brandenburg

Die TEETZ/DREHER Ehe blieb kinderlos.

Geburtsurkunde zum Vergrößern anklicken

Urkunden

Eheschließung TEETZ/DREHER

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



(meine Ur-Oma)
TEETZ, Martha Hedwig Gertrud

geb. 12.01.1881 Guben/Brandenburg Beruf: Wirtschafterin
gest. 13.01.1964 in Kiel-Flintbek
im Kreis Pflegeheim um 17:00 Uhr

1. Eheschließung am 15.01.1903 in Guben/Brandenburg mit

(mein Ur-Opa)
WEIHRICH, Willy Heinrich Carl

geb. 20.12.1879 in Frankfurt/Oder
in der Sonnenburgerstr. 11 Dammvorstadt, rechts der Oder. Seit 1945 ist diese einstige Vorstadt Teil von Frankfurts polnischer Nachbarstadt Slubice
Beruf: Weber
gest. 06.02.1905 Guben/Brandenburg, Seitwannerstr. 2c

aus der Ehe TEETZ/WEIHRICH ging eine Tochter hervor, meine Oma,
Klara Helene Herta Weihrich.
Ihren Lebensweg habe ich schon auf einer anderen Seite, auf dieser Homepage beschrieben.

Urkunden zum Vergrößern anklicken. Eheschließung TEETZ/WEIHRICH

Eltern zu
Willy Heinrich Carl WEIHRICH waren:
WEIHRICH, Karl Friedrich Heinrich
(mein Ur-Ur-Opa)
und
WILKE, Anna Emilie Karoline
(meine Ur-Ur-Oma)...

(klick auf den roten Pfeil)

klicken und weiter geht's mit Familie WEIHRICH/WILKE


-----------------------------------------------------------------------------------------


2. Eheschließung mit Martha Hedwig Gertrud TEETZ:
standesamtlich am 19.08.1911 in Guben/Brandenburg und
kirchliche
Trauung
am 29.10.1911 in Guben/Brandenburg mit

Ehemann:
HARTMANN, Robert Adolf
geb. 1874 in Mauche Kreis Bomst/Mochy oder Deutschendorf
gest. 14.03.1927 in Guben, im Krankenhaus

Aus dieser Ehe gingen 3 Kinder hervor:

1. HARTMANN, Gertrud
geb. 25.09.1903 in Guben/Brandenburg
gest. 16.07.1915 in Guben/Brandenburg

2. HARTMANN, Kurt Walter
geb. 05.01.1912 in Guben/Brandenburg
gest. 11.02.2003 Kiel/Schleswig-Holstein

weiterhin bekam Matha TEETZ ein drittes Kind, einen Sohn.
Er wurde zwar innerhalb der Ehe HARTMANN/TEETZ geboren, dennoch wurde er außerehelich gezeugt.

Die Ehe wurde am 11.05.1914 vor dem Landgericht Guben geschieden.

3. HARTMANN, Robert
geb. 07.02.1914 Guben/Brandenburg
gest. 08.02.1914 Guben Brandenburg

Die
Eltern und weitere Familienmitglieder des Robert Adolf HARTMANN habe ich auf einer anderen Seite diese Homepage aufgelistet.


Wenn du hier klickst, kommst du

zum Stammbaum: HARTMANN

-----------------------------------------------------------------------------------------

3. Eheschließung
mit Martha Hedwig Gertrud TEETZ:
am 09.02.1929 in Kiel/Schleswig-Holstein mit

MENDE, Adolf
geb. 24.04.1868 in Bobrowniki und Ossowka im Landkreis Lipno (Leipe) im sogenannten "Dobriner Land" Ossowka (polnisch: Osówka)
Beruf: Gürtler, Gastwirt, Torpedowerkstatt-Schlosservorarbeiter, Händler
gest. 08.02.1937 in Kiel/Schleswig-Holstein

Diese Ehe blieb kinderlos.

Adolf MENDE war vorher schon 2x verheiratet:
1. Eheschließung am 04.03.1894 in Klausdorf/Kiel Altenholz, Schleswig-Holstein, bzw. Friedrichsort-Stift mit
KRÜGER, Anna Wilhelmine Friederike
geb. 19.02.1870 in Viartlum/Kreis Rummelsburg,
wohnhaft 1894 zu Friedrichsort/Schleswig-Holstein
gest. vor 1913

Eltern der KRÜGER, Anna Wilhelmine Friederike:
KRÜGER, Friedrich
Beruf: Lehrer
gest. in Falkenhagen
SAHLKE, Wilhelmine
wohnhaft 1894 zu Falkenhagen

Diese Ehe blieb kinderlos.

2. Eheschließung am 08.07.1913 in Pries/Kreis Eckernförde mit
JOOST, Margarethe Christine Sophie
(vorher verehelichte
HAGENSEN)
geb. 18.07.1883 in Kiel - 1913 wohnhaft in Pries, Schleswig-Holstein, später verzogen Quakenbrück b. Möhlenkamp
Beruf: Haushälterin

Die Ehe mit
Margarethe Christine Sophie Joost wird am
19.11.1923 in Kiel/Schleswig-Holstein geschieden!
Schuldig wegen Ehebruchs mit dem Werkmeister
Paul Meyer aus Kiel.

Diese Ehe blieb kinderlos.

Eltern der
JOOST, Anna Wilhelmine Friederike:
JOOST, Heinrich
Beruf: Schuhmacher
gest. vor 1913
JACOBSEN, Christine Margarethe

Urkunden zum Vergrößern anklicken

Eheschließung TEETZ/MENDE

Eheschließung MENDE/KRÜGER

Eheschließung MENDE/JOOST

-----------------------------------------------------------------------------------------

Meine Ur-Oma Hedwig Martha Gertrud TEETZ
stammt aus einer sehr kinderreichen Familie.
Die Daten ihrer Eltern, Geschwister, Neffen und Nichten habe ich nur durch die Arbeit eines lieben Forschers, der vor Ort in Polen, die Kirchenbücher aus Guben eingesehen hat, zusammentragen können. Er ist dafür extra nach Grünberg (heute Zilona Gora) gefahren. Ohne ihn wäre diese große Datensammlung nicht möglich gewesen!!!






Aus der Zeit, als meine Ur-Großmutter, meine Großeltern und mein Vater in Möltenort/Heikendorf lebten, wollte ich mehr erfahren.
Ich nahm mit dem Seniorenbeauftragten in Heikendorf,
Herrn Ulrich Steingräber,
Kontakt auf. Ich wollte wissen, welches Anzeigenblatt in Möltenort und Heikendorf verteilt wird. Er hat sich meiner Angelegenheit sofort angenommen und zwischen dem Herausgeber des "Probsteier Boten" (Anzeigenblatt in der Probstei) und mir vermittelt.

Hier das Ergebnis...

Artikel zum Vergößern anklicken

Meine Omi Helene und meine Ur-Oma Mende, geb. Teetz

Meine Geschwister Monika und Wolfgang, mit unserer Ur-Oma Mende




Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü